Die Erlebnis-DVDIhre Fahrt in Bild und Ton

Ballonfahrt Hamburg Farmsen – Todendorf

in Ballonfahrt-Berichte

Ballonfahrt Hamburg am 23.07.2020 mit Start in Farmsen. Nach der Qorona- und Schlechtwetterbedingten, etwas längeren Pause, können wir heute wieder einmal in Hamburg mit dem HOLSTEN Ballon aufsteigen. Bei eher seichten Winden aus Südwestlicher Richtung starten wir heute die Suche nach der richtigen Drift und Geschwindigkeit in Farmsen, im Park an der Berner Au. Gleich nach dem Start werden wir in unserem Unterfangen, in größerer Höhe eine flotte Fahrt aufzunehmen, von der Flugsicherung eingebremst. 150m, sprich mehr als 500ft sind heute erst einmal nicht erlaubt. So müssen wir in dieser Höhe noch einen Airbus A320 im Landeanflug auf Fuhlsbüttel abwarten und dürfen dann, nachdem wir die Kontrollzone verlassen haben, auf 650m, sprich 2500ft steigen. Hier treibt uns ein mäßiger Südwestwind in nordöstliche Richtung. Auf Höhe Ahrensburg richten alle ihre Smartphones auf das Ahrensburger Schloß und machen Fotos bis die Akkus glühen. Hinter uns geht über Hamburg allmählich die Sonne unter und für uns wird es jetzt langsam Zeit, sich nach einem passenden Landeplatz um zu schauen. Viele Felder sind ja noch nicht abgeerntet. Bei Todendorf entdecken wir 2 Felder die wir vielleicht erreichen können aber wie das so ist beim Ballonfahren, kurz vor der Landung verpasst uns der Wind eine etwas andere Drift und schon ist es nichts mehr mit den schönen Stoppelfeldern. So landen wir kurzentschlossen am Feldrain eines Weizenfeldes. So fällt der Landschaden kaum ins Gewicht und wir können ohne Probleme den Ballon auf dem  angrenzenden Weg abrüsten.      Holger Klose

Kommentar-Feed abonnieren

Ihr Kommentar oder Ihre Frage

Kommentarregeln: Die Kommentare zu den Inhalten geben nicht die Meinung von A.O.Ballonreisen wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Inhalts abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Leitlinien verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, uns entsprechende Kommentare über das Kontaktformular zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Und nun viel Spaß. Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Bitte tragen Sie Ihre Daten ein

(wird nicht veröffentlicht)

Spam | Papierkorb

Bitte empfehlen Sie uns weiter.

Inhalt drucken