Die Erlebnis-DVDIhre Fahrt in Bild und Ton

Vor Ihrer Ballonfahrt – A.O.Ballonreisen

Vor Ihrer Ballonfahrt finden Sie nachfolgend unsere Startmöglichkeitenin in Zeiten von Corona – Stand Juni 2022. 

Nachfolgend haben wir ein paar wichtige Hinweise für Sie mit der Bitte um Beachtung:

    • Gern steigen wir unter folgenden Bedingungen mit Ihnen in die Lüfte:
      1. Es wäre schön, wenn Sie entweder gebooster oder genesen sind und keine Symtome zeigen.
      2. Der verantwortliche Pilot trägt Sorge dafür, dass die jeweils geltenden Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden.

      3. Beim Auf- und Abbau ist, soweit möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
      4. An Bord ist darauf zu achten, dass bei Gesprächen das Gegenüberstehen (Gesicht zu Gesicht) zwischen Ihnen und dem Piloten möglichst zu vermeiden ist.
    • Unsere Piloten entscheiden meistens erst kurzfristig, ob wir wetterbedingt starten können. Kurzfristig heißt: 1,5 – 2 Stunden am gleichen Tag vor der geplanten Treffzeit. Bitte kontaktieren Sie das Büro nicht schon vorher. Die Mitarbeiter dort wissen nicht, ob gestartet wird. Sie entscheiden auch nicht darüber. Zu den Morgenfahrten am Wochenende melden wir uns am Vorabend bei Ihnen. Falls die Ballonfahrt wetterbedingt nicht durchgeführt werden kann, informieren wir Sie zeitnah nach der Entscheidung des jeweiligen Piloten. Hier finden Sie die geplanten Treffzeiten: https://www.ballonreisen.de/ablauf/startzeiten/.
    • Für die Startgebiete mit Startplätzen an verschiedenen Orten können wir immer erst kurzfristig bekannt geben, wo wir starten. Die Wahl hängt immer von der zur Ballonfahrzeit vorausgesagten Windrichtung ab.
    • Alle Gäste sind für das Auf- und Abrüsten mit eingeplant. Der Ballon kommt sonst nicht in Luft und nach der Landung nicht wieder in den Anhänger. Wenn Sie körperlich eingeschränkt sind, ist das kein Problem. Bitte bringen Sie statt dessen jemanden mit, der für Sie einspringt. Jugendliche unter 16 Jahren dürfen wir nicht einsetzen.
    • Bitte organisieren Sie nach der Landung Ihre Rückfahrmöglichkeit zum Ausgangspunkt. Der Kollege unseres Servicewagens nimmt Ihre Angehörigen nach dem Start gern in „Schlepptau“, damit sie Sie nach der Landung wieder in Empfang nehmen können. Falls das nicht möglich ist, übermitteln Sie gleich, wenn die Erde uns wieder hat, eine Standortmeldung an Ihre Liebsten. Gern sind wir Ihnen dabei behilflich, ggfs. auch bei der Bestellung eines Sammeltaxis. Wir können Sie nur im Notfall und auf privater Basis als Anhalter mitnehmen. Unsere Preise berücksichtigen das.
    • Alles Wissenswerte im Detail finden Sie hier: https://www.ballonreisen.de/ablauf/
    • Wir wünschen vor Ihrer Fahrt und zur Fahrt Gutes Wetter!

Inhalt drucken