Die Erlebnis-DVDIhre Fahrt in Bild und Ton

Ballonfahrt Hamburg-City – Entenwerder-Nütschau-Bebensee

in Ballonfahrt-Berichte

Ballonfahrt Hamburg-City am 30. Juni. Wie so oft morgens im Hochsommer ist es am Boden relativ ruhig, aber bereits über den Baumwipfeln nimmt der Wind Fahrt auf. Wir planen deshalb zeitig, mit dem HANSANO und dem AO Ballonreisen Ballon, im Entenwerder Elbpark zu starten. So ist gesichert, dass die Landung in ruhigen Bahnen verläuft, bevor die Sonne alles durchmischt. Bereits kurz nach 5 Uhr heben wir gemeinsam  im Doppelpack ab. Schon in 100 Meter Höhe knacken wir die 20-Knoten-Marke, 100 Meter höher sind es schon 25 Knoten. Im Sauseschritt geht es nebeneinander in Richtung Nordost. Das Kloster Nütschau empfängt den HANSANO Ballon mit Glockengeläut und einer abgemähten Wiese, auf der noch die morgenliche Kühle erhalten ist. Der AO Ballonreisen Ballon muss noch etwas weiter die Trave hinauf, bis sich auch für ihn ein passender Landeplatz, bei Bebensee findet.Für alle die, die meinen, oben sei es kälter als am Boden, bitte mal in den nachfolgenden Screenshot schauen. Es sind Messungen der Universität Hamburg am Wettermastes Hamburg-Billwerder. Es gibt was zu staunen.   Axel Ockelmann

Temperatur und Wind in der Nacht

 

Das Kommentieren für diesen Inhalt ist deaktiviert.

Spam | Papierkorb

Bitte empfehlen Sie uns weiter.

Inhalt drucken