Die Erlebnis-DVDIhre Fahrt in Bild und Ton

Ballonfahrt Kieler Woche – Nordmarksportfeld-Rastorf

in Ballonfahrt-Berichte

Ballonfahrt Kieler Woche 18.06.2017. Nach 2 Tagen mit etwas zuviel Wind ist es heute soweit. Bei schönstem Wetter starten wir mit 25 anderen Ballonen auf dem Nordmarksportfeld in Kiel. Mit dabei auch unser Sternenballon mit Andreas Kühl. Kurz nach dem Start geht es auf die uns heute vorgegebene Höhe von 500 Fuss und fahren in östliche Richtung über Kiel. Unter uns die Partymeile der Kieler Woche – als die Ballone darüber fahren, wird auch gleich Nena gespielt. Natürlich „99 Luftballons“, was sonst. Auf der Förde sind jede Menge Schiffe und Boote unterwegs. Direkt unter uns wird gerade die „Aida Blue“ losgemacht und von den Schleppern ins Fahrwasser gezogen. Beim Anblick der Ballone ertönen alle Schiffshörner mit Gänsehauteffekt. Bei so vielen Eindrücken auf einmal müssen die Kameras und Smartphones unser Gäste wahrlich Schwerstarbeit verrichten. Nachdem wir die Förde überqueren, ist dann auch mal Zeit die restliche Umgebung von Kiel in Augenschein zu nehmen. Die Kieler Förde rauf ist ganz klar das Ehrenmal von Laboe zu sehen und Christian meint am Horizont auch Dänemark sehen zu können. Kurz vor Rastorf fahren wir dann dicht über den Wald um nach einem Landeplatz Ausschau zu halten. Das nimmt etwas Tempo aus unserer Fahrt, sodass uns andere Ballone weiter oben überholen. Wiederum glühen die Kameras unserer Gäste. Ein kleiner Feldweg in einem Maisacker bietet sich als Landeplatz an, sodass wir hier, ohne großen Schaden anzurichten, unsere Fahrt beenden können. André ist mit dem Verfolgerfahrzeug auch gleich zur Stelle und nach einer zünftigen Ballönertaufe lassen wir diese tolle Ballonfahrt Kieler Woche dann bei einem schönen Glas Taufsekt ausklingen.    Holger Klose

Das Kommentieren für diesen Inhalt ist deaktiviert.

Spam | Papierkorb

Bitte empfehlen Sie uns weiter.

Inhalt drucken