Die Erlebnis-DVDIhre Fahrt in Bild und Ton

Ballonfahrt Kiel – Werftpark-Probstei-Röbsdorf

in Ballonfahrt-Berichte

Ballonfahrt Kiel mit Start in der Probstei am 6.10. Eigentlich ja Ballonfahrt Holsteinische Schweiz, aber nachdem der Probeballon der auch nach geraumer Zeit noch senkrecht über unseren Köpfen am Ufer des Großen Plöner Sees schwebt so die Windprognose für die bodennahe Luftschicht bestätigt ( Erst in 3000 Fuß gibt es WSW Wind der uns auch vorwärts bringen würde – zur Landung hätten wir dann allerdings eine Nullwindnummer zwischen Eutiner und Kellersee – Nee!) ziehen wir kurzerhand um. Neuer Treffpunkt Werftpark Kiel, hier kann es losgehen denn in diesem Bereich hat sich leichter Seewind eingestellt. Sehr leicht wie sich nach dem Abheben herausstellt. Und weil man mit 3-4 Knoten ONO Wind auch an der Hörn nicht wunschlos glücklich ist kratzen wir erneut die Kurve. Neuer Plan: Eroberung der Probstei. Während wir höher steigen und unser Kurs sich von West über Nord in 1000 Fuß auf 60 Grad in 3000 Fuß verändert wird die eben noch riesige Fähre der Stena-line spielzeugklein. Noch etwas höher nähern wir uns mit gut 15 Knoten dem Herzen der Probstei zwischen Kasseeteichen und Passader See. Und während wir Verfolger Uli der jetzt mal kurz zuhause vorbeischaut heute zum zweiten Mal umrunden nehmen wir Kurs auf Heikendorf. Die Rinder von Schrevendorf halten Ihre Koppel wacker besetzt und teilen insgeheim wohl schon die Ballonhülle unter sich auf also beschränken wir uns im Vorbeifahren auf einen freundlichen Gruß. Die Felder hinter dem nächsten Wald gehören zu Gut Schrevenborn erfahrungsgemäß auch ohne größere Getreideschäden eine teures Landgelände. Aber Röbsdorf rechts hat günstige Koppeln im Angebot. Nachdem wir kurz wieder die 1200 Fuß Marke erklimmen bringt uns der SSW Wind in eine aussichtsreiche Position um in einem steilen Abstieg ein Wiesendreieck an einem Plattenweg zu treffen. Der Plattenweg entpuppt sich nach der sanften Landung zwar als Hauptverkehrsader zwischen Heikendorf und Probsteierhagen aber die Wiese hält was sie verspricht und wenn man sich den Track anschaut wird sofort klar wie der letzte Ort zu seinem Namen kam.      Andreas Kühl

 

Kommentar-Feed abonnieren

Ihr Kommentar oder Ihre Frage

Kommentarregeln: Die Kommentare zu den Inhalten geben nicht die Meinung von A.O.Ballonreisen wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Inhalts abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Leitlinien verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, uns entsprechende Kommentare über das Kontaktformular zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Und nun viel Spaß. Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Bitte tragen Sie Ihre Daten ein

(wird nicht veröffentlicht)

Spam | Papierkorb

Bitte empfehlen Sie uns weiter.

Inhalt drucken