Die Erlebnis-DVDIhre Fahrt in Bild und Ton

Ballonfahrt Kreis Stade – Harsefeld-Lusthoop

in Ballonfahrt-Berichte

Ballonfahrt Kreis Stade am 6. August 2018. Bei südliche Winden treffen wir uns heute zu unserer Ballonfahrt im Kreis Stade in Harsefeld an der Eissporthalle. Das trifft sich für unsere Gäste sehr gut, da alle aus der Umgebung von Harsefeld stammen. Nachdem gegen 19:30 Uhr die Temperatur auf fast schon kühle 26 Grad gesunken ist, können wir endlich abheben. Der Flugwetterdienst hatte für heute Sichten bis 40 Km vorhergesagt. Als wir so langsam auf 300 Meter Höhe sind, stellen Rainer und Carolin fest, dass es doch deutlich mehr als 40 Km sind. Im Norden lässt sich der Elbverlauf ohne weiteres bis fast nach Cuxhaven verfolgen. Im Westen zeichnen sich Bremerhaven und die Wesermündung klar und deutlich am Horizont ab. Im Osten und nach Süden hin können wir komplett über Hamburg und die Nordheide hinweg schauen. Solche Aussicht hat man wirklich nicht alle Tage. Für Mira ist es inzwischen schon die 4.! Ballonfahrt, und endlich fährt sie einmal fast über ihr Haus hinweg. In 650 Metern Höhe ziehen wir mit 7 Knoten in Richtung Norden. Unter uns zeigen die Windräder allerdings eine andere Landerichtung an. Über Helmste steigen wir recht zügig ab, um mit einer südwestlichen bodennahen Luftströmung auf einem Stoppelacker zu landen. Der unerwartet zügige Bodenwind macht die Landung aber leider schnell zunichte, sodass wir noch einmal kurz über ein Windrad hinwegfahren müssen, um den nächsten Stoppelacker zu nehmen. Bei solch einem Zick-Zack-Kurs braucht Ronny heute mal 5 Minuten länger bis er mit dem Servicewagen an der Landestelle ist, war er doch eben noch in einer anderen Richtung unterwegs.  Holger Klose

Kommentar-Feed abonnieren

Ihr Kommentar oder Ihre Frage

Kommentarregeln: Die Kommentare zu den Inhalten geben nicht die Meinung von A.O.Ballonreisen wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Inhalts abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Leitlinien verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, uns entsprechende Kommentare über das Kontaktformular zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Und nun viel Spaß. Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Bitte tragen Sie Ihre Daten ein

(wird nicht veröffentlicht)

Spam | Papierkorb

Bitte empfehlen Sie uns weiter.

Inhalt drucken