Die Erlebnis-DVDIhre Fahrt in Bild und Ton

Ballonfahrt Lüneburger Heide –  Buchholz – Stemmen

in Ballonfahrt-Berichte

Ballonfahrt Lüneburger Heide am 09.08.2020. Früh um 5 Uhr treffen wir uns mit unseren Gästen und den Ballonfreunden aus Buchholz, am Buchholzer Schwimmbad, zu einer Frühfahrt. Gemeinsam rüsten wir im ersten Tageslicht, bevor die Sonne aufgeht, die beiden Ballone auf und starten zusammen mit der aufgehenden Sonne in den Tag hinein. Da wir etwas schneller sind, können wir dem anderen Ballon beim starten zusehen.  Je höher wir aufsteigen, umso schneller geht es voran. In ca. 400m Höhe erreichen wir flotte 18 Knoten. Darüber hinaus nimmt der Speed rapide wieder ab und in 700m kommen wir fast komplett zum stehen. Also steigen wir auf ca. 400m ab und lassen uns mit 18 Knoten über Buchholz, den Brunsberg, Kakenstorf und Tostedt hinweg nach Südwesten treiben. Unter uns sind auch schon ein paar Züge auf der Bahnlinie Hamburg Bremen unterwegs. Von hier oben aus, sieht es fast wie das Miniatur Wunderland aus, stellt Hauke fest. Die allmählich immer höher steigende Sonne spiegelt sich hellrot im jetzt vor uns liegenden Tister Bauernmoor. Dahinter liegen, zwischen vielen Maisfeldern, auch ein paar frisch gemähte Wiesen. Eine davon fahren wir ganz flach, über dem davor hoch stehenden Mais, an. So putzen wir kurz vor der Landung noch einmal schnell den Korbboden und nehmen noch etwas Tempo aus der Fahrt raus, bevor wir auf der Wiese dahinter ganz sanft aufsetzen. Während Kay mit Verfolgergespann auf die Wiese fährt schauen wir noch dem anderen Ballon bei der Landung zu. Jetzt nur noch alles wieder fix verpacken und dann können wir bei einem schönen kühlen Glas Taufsekt auf die schöne Fahrt anstoßen. Besser kann man nicht in den Tag starten.   Holger Klose

Das Kommentieren für diesen Inhalt ist deaktiviert.

Spam | Papierkorb

Bitte empfehlen Sie uns weiter.

Inhalt drucken