Die Erlebnis-DVDIhre Fahrt in Bild und Ton

Ballonfahrt Lüneburg – Lüneburg   –   Radenbeck

in Ballonfahrt-Berichte

Ballonfahrt Lüneburg am 16.06.2019 mit Start von den Sülzwiesen. Schon gegen 05:00 Uhr treffen wir uns mit unseren Gästen auf den Sülzwiesen zu einer Frühtour mit dem HANSANO Ballon. Außer uns ist nur der Wachdienst an den Zelten auf den Beinen. Auf dem Wohnmobilstellplatz liegen noch alle in ihren Betten. Das ändert sich als wir die Gebläse anlassen, um den Ballon mit kalter Luft zu füllen. Der Ballon ist noch nicht zur Hälfte befüllt, da sind auch schon die ersten Frühaufsteher, als Schaulustige, bei uns am Startplatz. Als wir gegen 06:20 Uhr langsam abheben, winkt uns noch so mancher Camper aus seinem Wohnmobil zaghaft hinterher. Ein mäßiger Westwind schiebt uns allmählich über den Marktplatz, in Richtung Flugplatz über Lüneburg hinweg. Im Korb herrscht jetzt erstmal Stille, alle sind von der Ruhe und dem tollen Ausblick über die im Dunst, unter uns liegenden Felder und Wiesen, regelrecht sprachlos. Die Sonne löst jetzt den Bodennebel langsam auf und so taucht Barendorf nach und nach aus dem Dunst am Horizont auf. Sylvia hat schon ihr Haus ausgemacht. Nur kurze Zeit später fahren wir auch genau darüber hinweg. Mehr braucht es nicht, um einen Mensch glücklich zu machen. Für Kai im Servicewagen ist die Richtung auch perfekt. Auf der B216 ist er fast die ganze Zeit direkt unter uns. Funk ist heute überflüssig, wir können uns die notwendigen Informationen direkt so zurufen. Hinter Horndorf gehen wir bis auf Baumwipfelhöhe herunter um direkt hinter dem Waldrand im Lee der Bäume ganz sanft zu landen und unsere Ballonfahrt in die aufgehende Morgensonne zu beenden.    Holger Klose

Das Kommentieren für diesen Inhalt ist deaktiviert.

Spam | Papierkorb

Bitte empfehlen Sie uns weiter.

Inhalt drucken