Die Erlebnis-DVDIhre Fahrt in Bild und Ton

Ballonfahrt Kreis Stormarn – Ahrensburg-Stellau

in Ballonfahrt-Berichte verschlagwortet mit

Mit jeder Menge Publikum starten wir zu unserer Ballonfahrt Kreis Stormarn direkt am Schloss Ahrensburg. Eine letzte Regenwolke versucht noch den Start zu verhindern. Aber letztendlich zieht sie doch an uns vorbei. Und so heben wir filmreif unter dem Beifall zahlreicher Zuschauer langsam ab und erobern so Stück für Stück den Abendhimmel über Ahrensburg. Bei sehr guten Sichtbedingungen können wir auch schon bald Hamburg im Süden und Lübeck im Norden am Horizont sehen. Es treibt uns ein mäßiger Nordwest unaufhaltsam weiter auf den Sachsenwald zu. Am Horizont, Bäume soweit man schauen kann, daher gehen wir noch etwas höher und drehen mit jedem Höhenmeter immer mehr auf einen südlichen Kurs ein. 2x überqueren wir dabei die A1 und jedes Mal werden wir dabei von einem freundlichen Trucker mit seinem Horn begrüßt. Nach einer guten Stunde wird es Zeit sich nach einer Landegelegenheit um zu sehen. Zügig geben wir Höhe auf und drehen dabei ziemlich scharf, auf einen ostwärtigen Kurs ein. Die ersten Landewiesen sind mal wieder von vielen Pferden belegt, so machen wir noch einen kurzen Sprung über eine Baumreihe und landen kurz hinter Stellau, auf dem ersten Stoppelfeld in dieser Saison. Stefan ist mit dem Servicewagen auch sofort zur Stelle. Er hat jedoch ein wenig Pech bei seiner Auswahl der Zufahrt, zu unserem Landeacker. Während Stefan sich noch im Rückwärtsfahren übt, rüsten wir den Ballon in der untergehenden Sonne ab.   Holger Klose

Kommentar-Feed abonnieren

Ihr Kommentar oder Ihre Frage

Kommentarregeln: Die Kommentare zu den Inhalten geben nicht die Meinung von A.O.Ballonreisen wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Inhalts abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Leitlinien verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, uns entsprechende Kommentare über das Kontaktformular zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Und nun viel Spaß. Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Bitte tragen Sie Ihre Daten ein

(wird nicht veröffentlicht)

Spam | Papierkorb

Bitte empfehlen Sie uns weiter.

Inhalt drucken