Die Erlebnis-DVDIhre Fahrt in Bild und Ton

Ballonfahrt Kieler Woche – Norder-Ellundsberg

in Ballonfahrt-Berichte verschlagwortet mit ,

Ballonfahrt Kiel zur Kieler Woche am 23.6. Zum ersten Start auf der diesjährigen Balloonsail beste Bedingungen und auch passender Kieler-Woche-Wind. Vom Nordmarksportfeld geht es mit 33 weiteren Ballonen in Richtung Kiellinie. Vom public-viewing schallt tiefer Gesang bis auf 1000 Fuß in den sonnigen Himmel zu uns herauf. Vor der Schwentinemündung überfahren wir die Kieler Förde während der ersten Ballone bereits die Probstei erkunden. Kurs Selenter See, besser wir korrigieren ein wenig nach Süden. Der Blick zurück auf den weit gefächerten Schwarm der folgenden Ballone ist beeindruckend. Recht flotter Wind heute auf unserer Fahrt über Flüggendorf, Lilienthal und die Rastorfer Passau. Bei bodennah deutlich langsamerer Fahrt machen wir uns entspannt an die Wiesensuche. Tiefenentspannt geht Sigrid diesen Teil der heutigen Fahrt an, doch Dank des Angebots an verschiedenen Softdrinks aus Bianca´s Kühltasche ist Sie bald wieder aufmerksam bei der Sache und wir können mit der Landung fortfahren. Verfolgertechnisch sind wir inzwischen in der Gegenwart gelandet – Uli folgt uns lautlos mit Jannik´s neuer Verfolger App. Die Landewiese an der Stiftung-Ellundsberg kennen wir bereits aus dem Vorjahr. Hier sind alle nett, freundlich und so hilfsbereit, dass wir die Koppel gerne auch noch ein weiteres Mal frequentieren werden, wenn es passt.    Andreas Kühl

Ballonfahrt Kieler Woche

Kieler Woche – Ballone hoch über der Stadt

Ballonfahrt Kieler Woche

Kieler Woche – Schwentinemündung die ersten Ballone erobern die Probstei

 

Kommentar-Feed abonnieren

Ihr Kommentar oder Ihre Frage

Kommentarregeln: Die Kommentare zu den Inhalten geben nicht die Meinung von A.O.Ballonreisen wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Inhalts abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Leitlinien verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, uns entsprechende Kommentare über das Kontaktformular zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Und nun viel Spaß. Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Bitte tragen Sie Ihre Daten ein

(wird nicht veröffentlicht)

Spam | Papierkorb

Bitte empfehlen Sie uns weiter.

Inhalt drucken