Die Erlebnis-DVDIhre Fahrt in Bild und Ton

Ballonfahrt Hamburg – Farmsen-Elmenhorst

in Ballonfahrt-Berichte

Ballonfahrt Hamburg am 10. Juli. Regenwahrscheinlichkeit 10%, Wind schlapp. Wir rufen die Flugwetterzentrale an, um den für die Verhältnisse günstigsten Startplatz wählen zu können. Der Wetterberater prognostiziert ein bißchen Südwestwind und ein bißchen Nordwestwind, es geht also nach Osten. Wir wählen Farmsen und sind nicht die Einzigen. Auch andere Hamburger Kollegen haben dieselbe Idee. Unser Probeluftballon, den wir am Startplatz steigen lassen, entschwebt in Richtung Osten. 30 Minuten später nach dem Start hat sich das Wetter alles anders überlegt. Die 10% Regenwahrscheinlichkeit wollen sichj behaupten und entwickeln eine Wolke nördlich von uns. Zum Entwickeln braucht die Wolke Luftmassen, sie zieht uns an – in Richtung Norden. Dort werden dann kräftig geduscht. Nix war´s mit Eiapopeia-Bedingungen, eher sogenanntes Böklund-Wetter. Die Gäste nahmen´s gelassen.    Vidmantas Stankevicius

Kommentar-Feed abonnieren

Ihr Kommentar oder Ihre Frage

Kommentarregeln: Die Kommentare zu den Inhalten geben nicht die Meinung von A.O.Ballonreisen wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Inhalts abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Leitlinien verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, uns entsprechende Kommentare über das Kontaktformular zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Und nun viel Spaß. Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Bitte tragen Sie Ihre Daten ein

(wird nicht veröffentlicht)

Spam | Papierkorb

Bitte empfehlen Sie uns weiter.

Inhalt drucken